19.06.2021

THW Einsatzkräfte unterstützen bei Vermisstensuche

Seit Donnerstag, 17. Juni 2021 wird ein 30-jähriger Mann vermisst. Unmittelbar nach Bekanntwerden der hier vorliegenden Vermisstensache am Vormittag des 19. Juni 2021 wurden daher umfangreiche Suchmaßnahmen am Halener Badesee eingeleitet und mittels eines Großaufgebots an Einsatzkräften durchgeführt. Hier wurden zuletzt persönliche Gegenstände des Mannes in den Umkleiden gefunden. Neben 22 Helfern (darunter 4 Bergungstaucher) unseres Cloppenburger Ortsverbandes, einem Boot, einer Drohne und vier Einsatzfahrzeugen waren in die Suchmaßnahmen eingebunden:

  • Freiwillige Feuerwehr Emstek (4 Einsatzfahrzeuge, 25 Kameraden)
  • DLRG der Ortsgruppen Friesoythe, Saterland und Barßel (6 Fahrzeuge, 18 DLRG-Mitglieder)
  • Tauchverein Delphin e.V. (3 Taucher)
  • DRK Cloppenburg (1 Rettungswagen)
  • Johanniter Cloppenburg (1 Rettungswagen)
  • 3 Beamte/-innen der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta darunter 1 Diensthundführer mit Leichenspürhund.

Gegen 14:20 Uhr wurden die Suchmaßnahmen am Halener Badesee unterbrochen. Weitere Informationen folgen.

 

Weitere Verweise zum Thema: 

  • Zum Artikel im Presseportal der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta: HIER
  • Zum Videobeitrag von EmsTV: HIER

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: