Cloppenburg, 07.05.2018, von André Baumhardt

Scheunenbrand: Nachalarmierung des THW durch Feuerwehr

Gegen 14:00h wurde das THW durch die freiwillige Feuerwehr Cloppenburg nachalarmiert. Im Wohngebiet Galgenmoor brannte gegen ca. 12:00 Uhr eine Gartenlaube mit an grenzendem Holzlager. Während der Löscharbeiten durch die Kameraden der FF Cloppenburg wurden unter den Trümmern, der Gartenlaube, bei abtragen zwei Heizöltanks entdeckt. Da diese „mitten“ im Brandherd standen, begann die FF Cloppenburg diese zu kühlen und schnellstmöglich die Glutnester abzulöschen. Parallel dazu wurde über die Großleitstelle Oldenburg Land das THW nachalarmiert.

Vor Ort wurde unter der Einsatzleitung von Zugführer S. Luttmer mit dem Aufbau der Schlauchpumpe begonnen. Ein mitgeführter 1000 Liter Auffangbehälter wurde mit ausreichendem Sicherheitsabstand zum Brandherd aufgestellt. Durch das verdampfende Heizöl und das kohlende Holz entstand eine enorme Rauchwolke. Die Bewohner der Stadt Cloppenburg wurden über Rundfunk dazu angehalten, Ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Aufgrund dieser starken Rauchentwicklung konnte der Brandherd zum Absaugen des Heizöl-/ Wassergemisches nur unter schwerem Atemschutz betreten werden. Unser Helfer T. Baumhardt, bereitete sich während der Pumparbeiten und Behälteraufbaus auf seine anstehende Aufgabe vor.

Noch während der Pumparbeiten stellte sich heraus, dass ein Auffangbehälter nicht reichen wird. So wurden THW intern weitere Helfer und Atemschutzgeräteträger nachgeordert. Es konnten unter schwersten Bedingungen ca. 2000 Liter Heizöl/ Wassergemisch abgesaugt werden, und eine Gefahr für die angrenzenden Bewohner sowie eines benachbarten Kindergartens abgewendet werden.

Das THW konnte den Einsatz nach Rücksprache, mit der Einsatzleitung der FF Cloppenburg für sich um ca. 17:15 Uhr abschließen.

Es hat sich bei diesem Einsatz gezeigt, wie gut das Zusammenspiel der freiwilligen Feuerwehr Cloppenburg und dem THW OV Cloppenburg sein kann. Auf die gute Kameradschaft.

Des Weiteren möchten wir das THW Ortsverband Cloppenburg, an dieser Stelle den Arbeitgebern unserer Helfer DANKE sagen, die ohne hinterfragen eine solche Zusammenarbeit erst möglich machen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: