Hoya, 08.08.2021, von André Frenzel

Frachter sinkt auf der Weser - THW Cloppenburg im Einsatz zur Ölschadensbekämpfung

"Anforderung Schiffsunfallbekämpfung" lautete die Alarmierung der Großleitstelle Oldenburger Land am Sonntag Abend (08. August, 20:22 Uhr), die die Fachgruppe Ölschaden des THW Cloppenburg auf den Plan rief. Im Landkreis Nienburg sank ein Frachter nachdem er mit einem weiteren Binnenschiff kollidierte - Betriebsmittel liefen aus.

Die Cloppenburger Einsatzkräfte machten sich mit dem Rüstwagen der Fachgruppe Ölschaden sowie weiterem Spezialequipment auf den Weg zum Einsatzort. Dort wurde das havarierte Schiff bereits von der Feuerwehr Nienburg, dem THW Nienburg, THW Hoya und dem DLRG Nienburg vor dem Abtreiben gesichert. 

Die Cloppenburger Einsatzkräfte sorgten die Nacht über für die weitere Ölschadensbekämpfung und entfernten mit Bürstenskimmer* und Wringer** die auf der Wasseroberfläche schwimmenden Betriebsmittel. Der Einsatz dauert bis dato noch an (Stand: Montag, 09.08.2021, 16:30 Uhr).

Einheiten im Einsatz:

  • Feuerwehr Nienburg
  • THW Nienburg
  • THW Hoya
  • THW Cloppenburg
  • DLRG Nienburg
  • DRK Nienburg

 

Begriffserklärung:

* Das Ölaufnahmesystem beruht auf einem simplen aber effektiven Bürstensystem. Die Bürstenscheibe befindet sich auf einer Achse, die mit dem hydraulischen Antriebsmotor verbunden ist. Die nebeneinanderliegenden Bürstenscheiben berühren sich seitlich und bilden dadurch eine Walze. Das Material der Borsten ist hydrophob und oleophil. Somit bleibt das Öl an den Bürsten haften und wird durch einen Abstreifer gereinigt. Das Öl gelangt in einen Sumpf, von wo es in die Ladetanks abgepumpt wird.

 

** Der Wringer nimmt mittels einer wasserabweisenden, jedoch für Öle hochaffinen Kordel die Schadstoffe auf und preßt diese zwischen zwei Walzen aus.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: