Cloppenburg, 01.08.2018, von André Baumhardt

Baumstumpf wird zum Hindernis

Am 01.08.2018 gegen 9:30 Uhr wurde das THW per Melder alarmiert.
Beim Rangieren, eines mit Futtermittel beladenen LKW´s auf einem Bauernhof,
hat der Fahrer eines Sattelzuges wohl einen Baumstumpf übersehen.

Bei dem Rangiermanöver wurde der Kraftstofftank des LKW´s aufgerissen und es lief Diesel aus. Die Feuerwehr Cloppenburg war bereits vor Ort so dass das THW unter er Leitung von Gruppenführer S. Ahlers nach kurzer Besprechung den Einsatz übernahm. Nach Rücksprache mit einem Mitarbeiter des Landkreises Cloppenburg, wurde sich darauf verständigt, dass der Leckgeschlagene Kraftstofftank schnellst möglich ausgepumpt wird und Teile des Erdreiches  mit aufgenommen werden muss um einen weiteren Umweltschaden zu verhindern.

Die fünf ehrenamtlichen Helfer des THW´s machten sich dank der regelmäßigen Übungsabende routiniert ans Werk. So konnten ohne Komplikationen ca. 300 Liter Dieselkraftstoff abgesaugt werden. Das Erdreich sowie der mit Schotter bedeckte Weg wurde in ausreichender Menge abgetragen. Der Einsatz konnte nach 4 Stunden erfolgreich abgeschlossen werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: